Ein Unternehmen der
weitere Aufzüge in Betrieb genommen



Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH investiert weiter in ihren Bestand

Mitte des vergangenen Jahres kündigte die SWG mbH die Fortsetzung der Aufzugsnachrüstung in ihrem Bestand an.

Im Gebäude Am Marienberg 24-28 im Strausberger Stadtteil Hegermühle wurden am 10. März 2021 fünf Aufzüge von der Firma ALKO im Treppenauge der jeweiligen Hauseingänge installiert, in Betrieb genommen und den Mietern zur Nutzung übergeben.

Auch wenn neben den Aufzugseinbauten umfangreiche Arbeiten wie Stromzählerzentralisierungen, Erneuerung der Sprechanlangen sowie Maler- und Belagsarbeiten notwendig sind, findet die Maßnahme eine hohe Akzeptanz in der Mieterschaft.

Markus Derling, Geschäftsführer der SWG mbH: „Zusätzlich zum Aufzugseinbau erfolgt bis voraussichtlich Ende April die Neugestaltung der Außenanlagen vor dem Haus. Hier werden barrierefreie Hauszugänge, neue Gehwege und ein neuer und eingezäunter Müllplatz errichtet. Die für die Gesamtmaßnahme aufgewendeten Mittel i. H. v. 625.000 Euro sind eine Investition, die unseren Wohnungsbestand deutlich aufwertet und den Mieterinnen und Mietern den Alltag spürbar erleichtert.“

Auf Grund des großen Zuspruchs aus der Mieterschaft führt die SWG mbH diese Aufzugsnachrüstung kontinuierlich fort. Bereits im Mai dieses Jahres können sich auch die Mieterinnen und Mieter weiterer 4 Aufgänge im Otto-Grotewohl-Ring 22-25 über moderne Aufzüge freuen.

« Zurück