Ein Unternehmen der
5 neue Fahrstühle eingebaut



SWG modernisiert und erhöht Wohnkomfort

Die Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH (SWG) arbeitet ständig daran den Wohnkomfort in ihren Quartieren zu erhöhen. So werden Außenanlagen neu gestaltet, Fahrstühle eingebaut oder auch Treppenhäuser saniert.

Am 24. Mai waren die Fahrstuhleinbauten im Otto-Grotewohl-Ring 46 - 50 fertiggestellt und aus diesem Grunde wurde zu einem kurzen Pressetermin eingeladen. Derzeit hat die SWG in 54 Aufgängen Fahrstühle montieren lassen. Wenig Barrieren zu haben ist ein Unternehmensziel, sagte uns der Geschäftsführer Markus Derling. Und so solle es weiter gehen. Gepant werden derzeit die Fahrstuhleinbauten Am Herrensee 34 - 40. Diese sollen im nächsten Jahr realisiert werden.

Im Otto-Grotewohl-Ring wurden auch die Außenanlagen neu gestaltet, so dass Rollstuhl- und Rollatorfahrer problemlos in diese Eingänge kommen. In diesem Zuge wurde auch die Treppenhausbeleuchtung neu konzipiert und die Entrauchung angepasst. Die Aufträge gingen an Unternehmen aus der Region. Die Innenmaße der Fahrstuhlkabine sind 0,85 m x 0,9 m.

Weitere Infos von unserem Medienpartner www.strausberg-live.de

« Zurück